Der Flintenschuetze

    Home > Tipps / Infos > DJV Vorschrift
     

DJV Schießvorschrift - DJV Erwartungshaltung

die DJV Erwartungshaltung in der Flintenschießausbildung führt bei Anfängern zu unnötigen Problemen, insbesondere dann, wenn Ausbilder den genauen Ablauf dazu nicht vermitteln können.

Eine zu frühe Anwendung der DJV Flintenerwartungshaltung führt bei der Jägerausbildung zu unnötigen Komplikationen. Außerdem: Die DJV Flintenerwartungshaltung ist für Jagdscheinanwärter und ihren Unterricht auch überhaupt nicht bindend. Sie ist eine Handikap Wettkampfregel - sonst nichts. Sie gehört nicht zum Schießen auf der Jagd und sie gehört nicht in einen Schießunterricht für Anfänger. Es sei denn, der Unterricht hat den DJV Wettkampf - bzw. Schießen nach DJV Reglement - ausdrücklich zum Thema.

Ich möchte zum Überdenken dieser vielfach praktizierten falschen Angewohnheit der Prüfungskommissionen anregen.  


Das hierzulande praktizierte Ausbildungsverhalten sollte hinsichtlich seiner Effizienz überprüft werden. Aufgrund meiner  Einsicht in die Ausbildungsmethoden unserer französischen und englischen Nachbarn, meiner Ausbildungserfahrung mit Schülern hier in Deutschland und dem theoretischen Wissen über erfolgsversprechende Ausbildungsmethoden, belegt durch internationale und nationale Fachliteratur, weise ich darauf hin, dass dem Anfänger im Flintenschießen durch die Leistungsregel "DJV Voranschlag" und dem Mündungsabsenken zum Abruf der Wurfscheibe das Erlernen des Flintenschießens unnötig erschwert wird.

Der DJV Bewegungsablauf ist schlicht kontraproduktiv. (So z.B. auch Oppermann, Der perfekte Flintenanschlag, Seite 23ff.) Die Grundsätze einer kontrollierten Deutbewegung (hand - eye - coordination) - wie von Churchill, Holland & Holland und vielen anderen modernen englischen Schießschulen praktiziert - werden den Schülern von Anfang an durch die DJV Erwartugshaltung verleitet.

Da Schießausbilder hierzulande meistens nichts anderes an der Bewegung des Schülers korrigieren können, als diese DJV Erwartungshaltung (denn die haben sie wenigstens schon vorher mal auf einem Bild gesehen), werden die Schüler viel zu früh mit dieser konfrontiert. Nämlich bevor sie überhaupt eine Flinte richtig in den Voranschlag bringen können und bevor sie eine Deutbewegung mit ihr aus der Armachsel heraus erfolgreich balanciert zustande bringen. Die wichtige Mündungskontrolle im Schuss wird so nie erlernt. Das Flintenschießen bleibt deshalb für die Meisten ein Mirakel, dem man sich nach der Jägerprüfung wieder entzieht.

So müsste es nicht sein, wenn man mit der Materie freier umginge und dem Schüler gestattete, sich die erforderliche Bewegungsschema Stück für Stück zu erarbeiten. Dazu müsste es aber erlaubt sein, sich von der DJV Anschlagshaltung während der Ausbildung zunächst abwenden zu können. Die vielerorts mit der Schießaufsicht befassten Standaufsichten und Ausbilder meinen dies aber schon deshalb nicht zulassen zu können, weil dies nach der DJV Schießvorschrift verboten sei. Eine genaue Überprüfung der DJV Schießvorschrift hält dem aber schon von der Systematik des Vorschriftentextes nicht stand.

Jahrzehnte lang sind Jagdscheinanwärter von ihren Ausbildern mit einer formalen Anschlagshaltung völlig nutzlos gequält worden. Dabei hat sich die Jagdausbildung mittlerweile stark verändert. Einerseits können allerorts Jagdkurse im Schnellverfahren absolviert werden, andererseits haben sich die Ausbildungsmethoden im jagdlichen Schießen allgemein und in besonders im Flintenschießen nicht verändert. Das produziert unfähige Jagdschützen am laufenden Band. Es wäre längst Zeit die Ausbildung zu reformieren und zu systematisieren. Dabei müssten die Ausbildungsinhalte so neu gestaltet werden, dass die Anwärter wirklich für die jagdliche Praxis vorbereitet werden   - und  nicht für ein DJV Wettkampf Schießen - welches immer weniger Teilnehmer findet.

Eine solche Reform müsste sich jedoch zunächst mit den Ausbildern befassen.  

 
   
PartnerLogo PartnerLogo PartnerLogo PartnerLogo PartnerLogo
Brillen Mueller Manching Hotel Elisabeth PartnerLogo PartnerLogo PartnerLogo
 
Aktuelles | Zur Person | Tipps / Infos | Kursinfos | Flintenkurse | Büchsentraining | Partner | Hersteller | Downloads | Buchung | Links | Kontakt