Der Flintenschuetze

    Home > Tipps / Infos > Büchsenmacher
     

Der Büchsenmacher

Flinten, Büchsenmacher- und Ausbildersünden (Sell and forget?)

Ich gönne ja wirklich jedem sein Geschäft, aber manchmal kann ich mich einfach nur aufregen. Besonders dann, wenn der Jagd und dem Schießsport wohlgesonnene und vernünftige Leute unverschuldet wegen der Inkompetenz von sog. Fachleuten wiederholt und unverschuldet durch die Jägerprüfung fallen oder ihnen der Erfolg an ihrem Sport durch falsche Ausrüstung vergrämt wird.

 

Büchsenmacher mit Flintenlazf

 

Viele Schüler - besonders Frauen - kommen zu mir mit viel zu kurzen Schäften. Gerade frisch vom Büchsenmacher oder Waffenverkäufer - Fachgeschäft. Schaft gerade gekürzt - teure Schaftkappe angebaut - Waffe zu kurz. Oft sogar gefährlich zu kurz. Also muss der Schaft wieder geändert werden. Ich sehe leider solche Fälle dauernd. Manchmal mit wirklich bedauerlichen Konsequenzen. Eine arme Kundin war bereits zweimal durch die komplette Jägerprüfung gefallen. Wegen des Flintenschießens - oder sagen wir besser - wegen der Unfähigkeit ihrer Ausbilder, Ihres Büchsenmachers und des Optikers, der vorgab Schießbrillen anfertigen zu können.

Wie kann das sein? Es herrschen bei den Damen und Herren der "Waffenverkäufer Zunft" nur sehr verschwommene Vorstellungen darüber, wie ein Anfänger einen Anschlag mit der Flinte produziert, bzw. diesen zu erlernen hat. Ebenso ist ihnen meist nicht bekannt, wie ein Anfänger im Flintenschießen im Sehen über die Mündung richtig angeleitet wird und welche Hilfsmittel bei Augendominanz Problemen eingesetzt werden müssen. Leider kann dann auch nicht über Fragen der Schaftanpassung richtig geurteilt werden.

Auch Optiker sind meist auf diesem Gebiet zu wenig dicht an der Schießpraxis um funktionierende Lösungen anbieten zu können.

Für die meisten Hobby Ausbilder örtlicher Jagdausbildungsvereine gilt oft leider ebenfalls: "Und sie wissen nicht was sie tun."

Persönliches Unvermögen wird dabei mit Arroganz kaschiert. Machohaftes Gehabe ersetzt dann die nicht vorhandene Kompetenz. Andere Mitbewerber werden natürlich "schlecht geredet".

Anfänger im Flintenschießen, die eine Flinte erwerben möchten oder eine vorhandene Flinte anpassen lassen wollen, sollten vorher lieber qualifizierten Unterricht nehmen, erproben was sie brauchen, um die für sie notwendigen Schaftmaße kennenzulernen. Dies erspart viel Ärger hinterher. Doktern Sie nicht monatelang herum, sondern machen Sie Nägel mit Köpfen!

Folgendes ist für die Kunden zu beachten:

  1. Mit einer Gleitsichtbrille kann man nicht schießen!
  2. Eine Schießbrille muß genügend groß sein, damit man im Anschlag nicht über den Rand schauen kann bzw. beim Visieren der Rand nicht stört.
  3. Da die Anschlagsbewegung nicht hebend sondern schiebend ist, ist auf einen genügend langen Schaft zu achten. Regel: im korrekten Anschlag soll die Schützennase zwei Finger breit von der Schaftnase entfernt sein. Zu kurze Schäfte ermöglichen keine genügende Kontrolle über die Waffe. Bei viel zu kurzen Schäften
    besteht sogar Verletzungsgefahr.
  4. Linksschützen benötigen Linksschäfte!
  5. Ein qualifizierter Unterricht im Flintenschießen bzw. das Anpassen einer Flinte im Laden beginnt mit einer individuellen Überprüfung des Sehens des Schützen und einer evtl. notwendigen Korrektur von Augen Dominanz Problemen.

Suchen Sie sich zum Brillenthema wirklich fachlichen Rat - so z. B. bei: www.mueller-manching.de/

Werden obige Punkte beim Waffenkauf vom Waffenverkäufer nicht beachtet oder werden sie bei der Ausbildung nicht individuell kontrolliert und zur Sprache gebracht, bzw. wird nicht jeder Schüler mit seiner für ihn geeigneten Lösung  bedacht, sind Sie als Schüler oder Käufer an einem Ort, wo das Personal nicht über das notwendige Wissen verfügt, Sie angemessen zu bedienen oder anzuleiten. Suchen Sie dann besser nach Alternativen! Und bleiben Sie nicht bei der ersten Möglichkeit hängen. Oder nur dann, wenn Sie mit der Waffe, die Ihnen angeboten wird, unter Anleitung nachvollziehbar gut treffen.

Übrigens: Es nützt es Ihnen nichts, wenn Sie das Flintenmodell "Supertreff" zum Schnäppchenpreis bekommen. Sie aber nicht einmal genau wissen, ob diese Waffe für Ihre Zwecke geeignet ist, sie zu Ihnen passt und Ihnen von der Schäftung her auch liegt.

 
   
PartnerLogo PartnerLogo PartnerLogo PartnerLogo PartnerLogo
Brillen Mueller Manching Hotel Elisabeth PartnerLogo PartnerLogo PartnerLogo
 
Aktuelles | Zur Person | Tipps / Infos | Kursinfos | Flintenkurse | Büchsentraining | Partner | Hersteller | Downloads | Buchung | Links | Kontakt