Der Flintenschuetze

    Home > Hersteller > Salvinelli
     

Salvinelli

Klassische Flinten in guter handwerklicher Ausführung zu einem fairen Preis

Anfang November 2005 befand ich mich wieder einmal auf einer eiligen Reise nach Gardone Val Trompia mit einem dicht gepackten Terminkalender für 4 Tage. Unter anderem hatte ich diesmal auch einen Termin mit Luca Salvinelli von Investarms vereinbart. Denn deren Bockflinten unter dem Label Salvinelli waren mir bereits während der Shotgun Championship 2005 in Lonato und auf Messen wiederholt aufgefallen.

 

So fuhr ich also auch nach Marcheno um mir die dortige Produktion anzusehen. Die Fabrik macht bereits von Außen einen modernen Eindruck und ist von den Dimensionen ein wahres Monster, bei dem ich mich schon schwer tat den Eingang zu finden. Die Produktionshallen befinden sich auf 2 Ebenen und erwiesen sich bei der Führung von Luca Salvinelli auch von innen als riesig. Die Firma Investarm produziert einfache Flinten und auch Vorderlader für den amerikanischen Markt in großen Stückzahlen.Quasi nebenbei - aber auf erstaunlichem Fertigungsniveau läuft eine kleinere Serie von Bockdoppelflinten (Field and Sport), die sich auf den ersten Blick kaum von den Produkten Perazzi MX 12 unterscheiden scheinen.

Nähere Beschäftigung zeigen jedoch gravierende Unterschiede in der Produktphilosophie. Die Salvinelli Flinten verfügen nicht über eine herausnehmbare Schlossgruppe. Die Salvinellis sind reinrassige Flinten für Jagd und Sporting. Keine Spur von Schwere – sondern Balance pur.Die Läufe haben im Kaliber 12 einen Innendurchmesser von 18,5mm - statt der mittlerweile üblichen 18,6mm und Backboring. Das Baskülendurchmesser ist etwas (3mm) geringer als bei Perazzi. Lieferbar sind alle erdenklichen Varianten von Laufschienen Extras, Wechselchokes, Weicheisenbeschuss, Gravuren und die Kaliber 12 und 20.

Die Verarbeitungsqualität ist – zurückhaltend gesagt – in dieser Preisklasse schwer zu schlagen. Schützen, die - wie ich - ihre Leidenschaft noch anhand orthodoxen Waffenkonstruktionen entwickelt haben, und noch Waffen mögen, die mit Aufwand gefertigt wurden, sind hier sofort in Bann gezogen. 3600€ muss der Kunde für das Standardmodell ohne Gravur anlegen. Wer diese Waffe einmal in der Hand hatte, wird dies lächelnd gerne tun. Eine Entscheidung für eine Salvinelli Flinte setzt natürlich ein eigenständiges Wertgefühl voraus. Der Hersteller überschwemmt den deutschen Zeitschriftenwald nicht gerade mit einer Flut von Werbung. Das Produkt ist also eher ein Geheimtip.

 

Die Flinten sind ab sofort über Waffen Obermeier in Geiselhöring, Ginkhofen 4 Tel 09423/2907 erhältlich. Den Anpassungsservice, Maßschäfte ermitteln, Beratung zu den personalisierenden Merkmalen, Factory Tour, Probeschießen usw. biete ich im Rahmen meines Unterrichts an.

 
   
PartnerLogo PartnerLogo PartnerLogo PartnerLogo PartnerLogo
Brillen Mueller Manching Hotel Elisabeth PartnerLogo PartnerLogo PartnerLogo
 
Aktuelles | Zur Person | Tipps / Infos | Kursinfos | Flintenkurse | Büchsentraining | Partner | Hersteller | Downloads | Buchung | Links | Kontakt