Der Flintenschuetze

    Home > Hersteller > Antonio Zoli BHB System
     

Zoli B.H.B. System - die flexible Dynamisierung der Sportflinte

Zoli hat mit seinem B.H.B. System ein interessantes Produkt geschaffen um das Schwungverhalten von Sportflinten nachträglich für den Schützen zu optimieren. Dabei ist hier nicht das gemeint, was die englischen Flintenbauer unter “Tot Balance“ verstehen. Diese erzielt man, wenn Blei oder sonstige Gewichte in den hinteren Teil des Schaftes eingesetzt werden oder die Läufe vorderlastig gefertigt werden, um den Schwerpunkt der beliebig Waffe zu verlagern. Mit diesen Maßnahmen allein kann allerdings nicht das Verhalten der Waffe in Bewegung so beeinflusst werden, dass sie optimal definiert von uns steuern lässt. (“A gun which is ballasted fore and aft is always sluggish“ – Churchill Best Gun Borchure) Das ZOLI B.H.B System verändert deshalb die sog. “Live Balance“. Damit wird die Fähigkeit der Flinte beeinflusst, Bewegung nach Willen des Schützen anzunehmen. So wird die Flinte mehr organischer Teil unserer Bewegung und ist nicht ein Fremdkörper.



 

Das System besteht zum einen aus einem Bauteil für den Pistolengriff des Hinterschafts, welches mehrere Scheibengewichte auf einem Gewinde trägt – zum anderen aus mehreren Magnetgewichtsplättchen, die unter dem Vorderschaft an beiden Seiten des Laufbündels angebracht werden. In wohl proportionierten Schritten kann man damit das Gewicht in dem Teil der Waffe erhöhen, der sich zwischen den Händen des Schützen befindet. Dadurch verschiebt sich gleichzeitig die Verteilung des Gesamtgewichts von den Enden mehr zur Mitte hin. Das Dynamikverhalten der Flinte wird so verändert. Die Flinte zu bewegen wird leichter, sie schwingt grundsätzlich besser. Ihre Steuerung in der Bewegung wird kontrollierter. Je nachdem wie viel Gewicht wir an den einzelnen Stellen hinzufügen, bzw. wie wir die Gewichte an den vorgesehen Punkten zueinander verteilen, führen wir mit dem B.H.B. System ein unterschiedliches Dynamikverhalten der jeweiligen Flinte herbei.



Einen ähnlichen Effekt erreicht man grundsätzlich auch mit Seitenplatten. Das gewünschte Dynamikverhalten muss in diesen Fällen jedoch während der Bauphase der Flinte im Zusammenspiel der einzelnen Komponenten hergestellt werden, was einer festen Vorstellung vom Endergebnis sowohl vom Auftraggeber als auch vom Hersteller bedarf, und nachträglich nicht mehr geändert werden kann.



Das B.H.B. System von Zoli ermöglicht dagegen ein nachträgliches, sehr feinfühliges Einstellen in kleinen, veränderbaren Schritten auf dem Schießstand durch den Schützen, gemäß seiner individuellen Präferenzen und eigenen Bewegungsdynamik. Das System kann grundsätzlich an alle Flinten mit einem Sportschaft eingebaut werden. Allerdings verlangt der Zylinderkörper aufgrund seines Durchmessers eine gewisse Stärke des Pistolengriffs.

Das Zoli B.H.B. System ist so unscheinbar einfach wie genial und es ermöglicht dem Schützen -zu sehr vertretbaren Kosten - durch Probieren das für ihn optimale Dynamikverhalten seiner Flinte selbst herbeizuführen.

 
   
PartnerLogo PartnerLogo PartnerLogo PartnerLogo PartnerLogo
Brillen Mueller Manching Hotel Elisabeth PartnerLogo PartnerLogo PartnerLogo
 
Aktuelles | Zur Person | Tipps / Infos | Kursinfos | Flintenkurse | Büchsentraining | Partner | Hersteller | Downloads | Buchung | Links | Kontakt